Startseite
Aktuelles
Fortbildung
Projekte
Organisationsentwicklung
Forschung
Netzwerk
IRRTURM
Veroeffentlichungen
Kontakt
Impressum
Datenschutz


Anmeldung
Aktuelle Veranstaltungen
WAP

(W)eiterbildung (A)mbulante (P)sychiatrische Fachkrankenpflege

Foto






Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Weiterbildungscurriculums zur Qualifizierung von Pflegepersonal für die ambulante psychiatrische Arbeit.

Die ambulante psychiatrische Arbeit erfordert von dem Pflegepersonal ein hohes Maß an Kompetenz und Eigenverantwortlichkeit. Um den differenzierten Anforderungen gerecht zu werden und die Möglichkeit der Vermeidung und Verkürzung stationärer Behandlung umfangreich realisierenzu können, ist eine fachlich fundierte verbindlich geregelte Weiterbildung erforderlich.

Am Pilotprojekt sind psychiatrische Dienste, Bildungs-träger, Universitäten und Kostenträger aus England, Italien und Deutschland beteiligt. Dies ermöglicht eine differenzierte Erarbei-tung und Bewertung des Curriculums. Die meisten psychiatrischen Dienste sind entweder im Rahmen von Modellerprobungen mit der psychiatri-schen Pflege befasst, oder verfügen über langjährige Erfahrungen mit ambulanter psychiatrischer Arbeit.

Hier können Sie den WAP-Prospekt als pdf-Dokument herunterladen (180 kB):

Foto
wap_folder.pdf

(01.09.06) WAP wird als 'Best-Practice'-Projekt durch die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung ausgezeichnet. Im folgenden pdf-Dokument können Sie die Ankündigung auf der Webseite der Nationalen Agentur einsehen:


Foto
wap_Good_Practice.pdf

Foto



"impuls" Heft 29 erschienen: „Innovationen aus Europa - zur Bilanz der LEONARDO DA VINCI-Pilotprojekte".

Die Überblicksausgabe der Reihe impuls „Innovationen aus Europa“ zieht eine Bilanz über die geförderten Pilotprojekte in der zweiten Programmphase des EU-Bildungsprogramms LEONARDO DA VINCI in Deutschland. Es werden 42 Projekte der Jahre 2000 bis 2005 mit ihren Ergebnissen und Produkten vorgestellt und in einen übergeordneten bildungspolitischen Zusammenhang eingeordnet.



Die Projekte präsentieren sich, eingeleitet durch einen fachlichen Überblick (Seiten 37-38), in ausgewählten Clustern, die den gesamten Bereich der beruflichen Bildung umfassen. WAP präsentiert sich auf den Seiten 43-44. Die Publikation kann hier heruntergelden werden: