Gremienarbeit

Mehr Mut und Fachlichkeit in der Gremienarbeit:

Seminar für Menschen mit Psychiatrie- und/oder Krisenerfahrung

Mit dem Beschluss der Bremer Bürgerschaft aus dem Jahr 2013 wurden die Eckpunkte der Psychiatriereform in Bremen beschrieben. Zu den wichtigsten Forderungen der Umsetzung der Psychiatriereform von 2019-22 gehört somit die „Einbeziehung von Patient*innen und Angehörige“. Mehr Betroffene und deren Angehörige sollen in den Verbünden, Planungsgremien und Fürsprache-Angeboten mitarbeiten und ihre persönliche Expertise einbringen. Das Versorgungsangebot in Bremen effektiv zu verbessern ist das Ziel dieses Bausteines.

Mit dem Seminarangebot „Gut vorbereitet an Psychiatrie-Gremien teilnehmen“ setzt F.O.K.U.S., das Zentrum für Bildung und Teilhabe der Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V. diese Forderung in die Praxis um. Betroffene, Angehörige und weitere Interessierte sind zu dem Kurs mit 6 Modulen á 4 Stunden von Oktober bis Dezember 2019 eingeladen, sich mit Themen rund um Interessensvertretungen auseinanderzusetzen. Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Flyer Gremiumkurs (246 KB)