Systemische Weiterbildung Jugendhilfe

Systemische Kinder, Jugend-
und Familienhilfe

Die Weiterbildung vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen systemischen und systemisch-lösungsorientierten Arbeitens. Neben den zentralen systemischen Grundhaltungen (Allparteilichkeit, Neugier und Perspektivenvielfalt) erlernen die Teilnehmenden eine umfangreiche Methodenkompetenz, die sie in ihrem Betreuungs- und Beratungsalltag umsetzen können. Die Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich der Hilfen zur Erziehung arbeiten.

Inhalt:

Seminare

  1.  Systemische Grundlagen
  2.  Methoden des systemischen Handelns
  3.  Beratung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen
  4.  Methoden des systemisch-lösungsorientierten Handelns
  5.  Beratung von Familien mit psychisch kranken und/oder suchtkranken Eltern
  6.  Zusammenarbeit mit unsicheren und/oder abwesenden Eltern
  7.  Arbeit mit dem inneren System
  8.  Beratung bei (Verdacht von) Kindeswohlgefährdung
  9.  Anwendung der systemischen Kompetenzen, Abschluss

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer:
Flyer_Systemische_Weiterbildung_2018_19.pdf