Inklusionsprojekt Bremer Neustadt

Inklusionsprojekt Bremer Neustadt

Wohnen und Leben im Bremer Süden

Wir fördern die gesellschaftliche Teilhabe von jungen Erwachsenen, die von der Initiative…e.V. ambulant betreut werden.

Das Projekt „Wohnen und Leben im Bremer Süden“ hat das Ziel, junge Erwachsene im Alter von 18–30 Jahren in ihren Stadtteil einzubinden. Die Entwicklung von Nachbarschaftskontakten sowie gemeinsame Aktivitäten wie die inklusive Kochgruppe in der Begegnungsstätte der Johanniter sind erste Ergebnisse des Projektes. Das Inklusionsteam baut Kooperationen im Stadtteil auf, wie z. B. zum Stadtteilmanagement Neustadt oder zur Zionsgemeinde. So wird sichergestellt, dass auch nach Projektende Barrieren reduziert und Hemmschwellen gesenkt werden können. Das Inklusionsteam besteht aus einem Genesungsbegleiter – Mitarbeiter mit persönlicher Krisenerfahrung und EX-IN Ausbildung – und einer Sozialpädagogin. Das Projekt wird von März 2016 bis April 2019 von Aktion Mensch gefördert.