Empowerment College

Empowerment College

Durch Bildung Ressourcen stärken und Recovery und Empowerment weiter entwickeln

In den Jahren 2016 bis 2018 entwickelten sechs renommierte Partner aus England, den Niederlanden, Bulgarien, Polen, Italien und Deutschland gemeinsam unter der Leitung von FOKUS ein zukunftsweisendes Bildungsangebot für Menschen mit Psychiatrie- und Krisenerfahrung – das Empowerment College. Das innovative Kursangebot hat das Ziel, Menschen auf ihrem Weg zu Recovery und mehr Empowerment zu stärken und ist somit ein Beitrag zu mehr Inklusion und Chancengleichheit.

Finanziert wurde das Projekt mit Mitteln aus dem Erasmus+ Programm der EU. Schirmfrau war die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, Frau Prof. Dr. Eva Quante-Brandt.

Empowerment College: Bildungsformat mit individuellem und gesellschaftlichem Mehrwert

Das mit Bestnote bewertete und mit dem Gütesiegel „good practise“ ausgezeichnete Projekt „Empowerment College“ wird derzeit mit Aktion Mensch-Mitteln  als reguläres, nachhaltiges Bildungsangebot in Bremen implementiert.

In dem zweijährigen EU-Projekt wurden Lerneinheiten entwickelt, erprobt und evaluiert, die für Menschen mit psychosozialen Gesundheitsproblemen, deren Angehörige und für MitarbeiterInnen im Hilfesystem konzipiert sind. Diese sind nicht dazu bestimmt, Lebenskonzepte und Bildungsbiographien zu korrigieren, sondern zielen darauf ab, Selbstwirksamkeit und Selbstverwirklichung, auch im Umgang mit der eigenen Krankheit und mit sozialen Schwierigkeiten zu stärken. So daß sich für die Menschen eine individuelle, realistische und ressourcenorientierte Perspektive von Leben und Beruf entwickeln kann. Mittelfristig werden innerhalb des Empowerment Colleges auch Kurse für andere benachteiligte Zielgruppen wie z.B. MigrantInnen oder Menschen in Armut entwickelt.

Projektpartner waren

  • Nottinghamshire Healthcare NHS Foundation Trust, Großbritannien
  • Instituut voor Gebruikersparticipatie en Beleid B.V., Niederlande
  • Globale Initiative für Psychiatrie-Sofia, Bulgarien
  • Polsi Instytut Otwartego Dialogu, Polen
  • Azienda Sanitaria Universitaria Integrata Di Trieste, Italien

Weitere Informationen erteilen Ihnen:

Monika Möhlenkamp
Jörn Petersen
Bärbel Timmler-Backes

Downloads

Flyer_Tagung_Empowerment_College_14.03.2018.pdf